Die PVD-Technologie

Die Abkürzung PVD steht für physikalische Gasphasenabscheidung (Physical Vapor Deposition), bei welcher die Oberflächen vorwiegend metallischer oder keramischer Substrate in umweltschonenden Vakuumprozessen mit extrem dünnen Schichten überzogen werden.

Dies gelingt durch die zwei unterschiedlichen Beschichtungsverfahren Sputtern oder Arc-Verdampfen, welchen gemeinsam ist, dass unterschiedliche Materialien im gasförmigen Zustand auf der Oberfläche der Substrate abgeschieden werden.

Da die diesen Verfahren zugrundeliegenden Prozesstemperaturen sehr niedrig sind und ggf. sogar bei Raumtemperatur ablaufen, kann eine strukturelle Veränderung von Stählen ausgeschlossen werden.

Ziele der PVD-Beschichtung

PVD-Beschichtungen schützen Ihre Werkzeuge

Das Ziel der PVD-Beschichtungen, welche heutzutage zu den führenden Technologien hinsichtlich Verschleißschutz, Reibungs- sowie Erosions- und Korrosionsminderung, Verlängerung der Lebensdauer und Verbesserung der Oberflächenhärte gehören, besteht letztendlich in der Verbesserung der Produktivität, Leistungsfähigkeit und Qualität der unternehmerischen Produktion in einer Vielzahl unterschiedlicher Bereiche.

Achten Sie auf die Umwelt – Beschichten Sie Ihre Werkzeuge

PVD-Beschichtungen sind dank einer Vielzahl unterschiedlicher Aspekte sehr umweltfreundlich. So werden während des Prozesses nur wenige Ressourcen genutzt und es entstehen nur geringe Mengen an Abfallstoffen und Abgasen. Darüber hinaus werden die Haltbarkeit und Lebensdauer der Werkzeuge deutlich verbessert und die Umwelt so geschont.

Warum PVD-Beschichtungsanlagen von KCS Europe?

  • Erhöhung der Produktivität
  • Erhöhung der Lebensdauer
  • Verringerung der Kosten
  • Schutz der Umwelt

ARC

ARC

Arc ist neben dem Sputtering eines der am häufigsten verwendeten Verfahren der physikalischen Gasphasenabscheidung.

SPUTTERN

SPUTTERN

Sputtering ist neben dem Arc-Verfahren die am häufigsten verwendete Methode der physikalischen Gasphasenabscheidung.

Wir nehmen Herausforderungen gerne an. Kontaktieren Sie uns!

KCS Europe GmbH

Am Handwerkerzentrum 6
52156 Monschau
Germany

Tel.: +49 2472 97032-0
Fax: +49 2472 97032-29
info@kcs-europe.com

Aktuell / News

PSE 2020 - in Garmisch - Partenkirchen
17th International Conference on Plasma Surface Engineering

Wir stellen aus -
vom 06.09.-11.09.2020

Mehr Infos Weitere News

Mehr Infos
Datenschutz Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.